TOPTREND 2018 – HAIRDREAMS ROOT SHADOWS

NEU: HAIRDREAMS HAIRCONTOURING – DAS NEUE MAKE-UP!

Der wichtigste Haartrend der letzten Jahre sind sichtbare Ansätze! Das, was vor einigen Jahren noch als „uncool“ und nachlässig galt, ist mittlerweile höchst trendy und stylish. Angefangen hat alles mit dem durch Kim Kardashian und diverse Hollywoodstars bekannt gewordenen „Ombre-Look“ – sprich: lange Ansätze in dunkler Naturfarbe mit Längen und Spitzen in Kontrastfarbe Blond – oder auch umgekehrt. Ein anfänglich bewusst provokativer Look, der inzwischen überwiegend von den deutlich eleganteren und natürlicheren „Balayage“ und „Sombre“-Styles abgelöst wurde, beidenen harte Farbkontraste durch sanfte, mit Strähnen erzeugte Farbverläufe ersetzt werden.

Die neueste Weiterentwicklung dieses Trends ist „HairContouring“. Und Auslöser ist mal wieder Kim Kardashian, die den „Contouring“-Trend mit ihrer Make-up Kollektion ausgelöst hat. Unter „Contouring“ versteht man die geschickte Verschönerung der Gesichtskonturen mit Hilfe von Make-up. Mit der richtigen Technik lassen sich damit beispielsweise die Nasenkonturen verschlanken  oder Wangenknochen markanter hervorheben.

Und was mit Make-up geht, geht jetzt auch mit Haaren! Durch geschicktes Platzieren von Strähnen mit verschieden langen Ansätzen lassen sich nämlich die Gesichtsformen perfekt konturieren. Ganz nach den natürlichen Gegebenheiten können vorteilhafte Gesichtspartien hervorgehoben und weniger perfekte Partien elegant kaschiert werden. Und während herkömmliches Make-up täglich neu aufgetragen werden muss, ist das „Contouring“ mit Haaren haltbar über Wochen.

Kein Wunder, dass HairContouring – das manchmal auch als „Face Framing“ bezeichnet wird – der neueste Trend in Hollywood ist. Nicht nur Kim Kardashian, sondern auch Stilikonen wie Sarah Jessica Parker, Jennifer Lopez, Selena Gomez oder Topmodel Chrissy Teigen optimieren damit neuerdings ihre Gesichtszüge.

Aber wie funktioniert das in der Praxis? Entweder mit aufwändiger Pinsel-Färbetechnik oder ganz schnell und unkompliziert mit der neuen „Hairdreams HairContouring“-Methode! Dabei wurde diese innovative Make-up-Technik erstmalig auf Haarverlängerungen übertragen – mit fantastischen Ergebnissen! Die Grundlage dafür bieten die neuen „Root Shadows“ von Hairdreams. Das sind ganz neue, speziell für die HairContouring-Methode entwickelte Echthaarsträhnen. Diese Strähnen gibt´s nicht nur in 4 verschiedenen Längen von 30 bis 60 cm, sondern vor allem auch in unterschiedlichen „Two-Tone“-Farbkombinationen mit verschieden langen Ansätzen. Zudem sind alle Strähnen sowohl als permanente Laserbeamer NANO-Haarverlängerung mit Haltbarkeit von bis zu 6 Monaten als auch als semi permanente „Quikkies“-Tape-in Strähnen sowie als MicroLines-Haarverdichtungen für schütteres Haar erhältlich.

Auf diese Weise lassen sich für alle Kundentypen schnell und bequem individuelle ContouringKombinationen zusammenstellen, die perfekt auf die Gesichtsmerkmale jeder einzelnen Kundin abgestimmt sind. Und weil man die Strähnen zunächst am Gesicht anhalten und testen kann, wird das Risiko einer vom Ergebnis enttäuschten Kundin praktisch auf Null reduziert. Somit ist Hairdreams HairContouring nicht nur viel schneller und flexibler als die aufwändige Contouring-Färbetechnik, sondern auch viel sicherer! Zudem lassen sich damit natürlich auch alle bekannten „Ansatz-Looks“ von „Balayage“ bis „Ombre“ ganz einfach und problemlos umsetzen.

Die neuen „Hairdreams Root Shadows“ sind ab sofort bei uns im Salon erhältlich!

Quelle: HAIRDREAMS